Neue Medien

Die Gesamtschule Brünninghausen verfügt über zwei vernetzte Computerräume, die multimediatauglich sind. Die Vernetzung des gesamten Schulgebäudes, der Klassenräume und Fachräume am Standort Klüsenerskamp ist gewährleistet - ein Internet-Cafe steht ebenfalls zur Verfügung.
Bereits ab Klasse fünf werden die Schüler in die Nutzung der Computerräume eingeführt.

Aktuelle Projekte


Arbeitsgemeinschaften
Im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften (zwei für die Jahrgänge 5/6 und eine für die Jahrgänge 7 bis 10) werden die Schülerinnen und Schüler in zentrale Anwendungen (Textverarbeitung, Grafikprogramme) eingeführt.
Sie gestalten u.a. Einladungskarten, eigene Visitenkarten oder malen Bilder. Natürlich fehlen auch Computerspiele nicht.
Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt darüber hinausgehend auf der sachgerechten und kompetenten Nutzung der verschiedenen Internetdienste (z.B. Umgang mit Suchmaschinen, E-Mail-Diensten).

Neue Medien ab Klasse sieben
Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der „Neuen Medien“, führen wir seit dem Schuljahr 2000/2001 alle Schülerinnen und Schüler bereits ab Klasse sieben in das Fach Informatik und den Umgang mit den „Neuen Medien“ ein.
Nun erlernen die Jungen und Mädchen des gesamten siebten Jahrgangs an praktischen Themenbereichen der Wirtschaftslehre gleichzeitig den Umgang mit der Textverarbeitung, der Tabellenkalkulation und der Datenbank ein Schuljahr lang mit zwei Stunden pro Woche.
Zusätzlich üben sie den Umgang mit dem Internet und erhalten so die Befähigung, selbstständig mit diesem Informations- und Kommunikationsmedium arbeiten zu können.

Ergänzungsstunden ab Klasse 9
Neben den im siebten Jahrgang angesprochenen Themen, kommen nun Einführungen in die Bereiche , Büro- und Kommunikationstechnik, Datenfernübertragung, Netzwerke sowie Intra- und Internet hinzu. Mit der Aneignung von HTML-, JavaScript- oder Java-Grundlagen sowie wesentlichen Multimediatechnologien, erstellen die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe unterschiedlicher Programmen Sites und eigene Homepages.

Fächerübergreifende Aspekte des Informatikunterrichts
Sekundär liefert das Fach Informatik nicht nur die Grundlagen für einzelne Unterrichtsfächer hinsichtlich der informations- und kommunikationstechnischen Bildung, es beteiligt sich außerdem fächerübergreifend an den Projekten mehrerer Fachbereiche.
   


- © Gesamtschule Brünninghausen 2002 bis 2014- zur Startseite -