--> aktueller Speiseplan

In der Mittagspause können die Schüler in der ansprechenden Mensa ein warmes Mittagessen einnehmen. Etwa 215 Kinder nutzen zur Zeit dieses Angebot. Ein kindgerechter Speiseplan sorgt für Abwechslung. Ergänzt und abgerundet wird das Mittagessen durch Obst, selbstgemachte Salate und Desserts.


    


Die Gesamtschule Brünninghausen betreibt die Mensa über den Mensaverein, in dem engagierte Eltern und Lehrer Mitglieder sind. Unsere Küchenteam, plant, bestellt, spült, gibt das Mittagessen an die Kinder aus, erstellt die Speisepläne und sorgt für ein ansprechendes Ambiente in der Mensa. Die Eltern zahlen für das Mittagessen im Abo 2,60 €. Die Abrechnung erfolgt über das Sekretariat der Schule, das Karten mit dem Namen der zum Essen angemeldeten Schüler ausgibt. Die Lehrer verteilen diese täglich an die Schüler.



Neben der Mensa bietet eine von Eltern betriebene Biomensa den Schülerinnen und Schülern belegte Vollkornbrötchen, Obst, Gemüse und Getränke an. Die angebotene Wurst wird in einer Bio-Metzgerei gekauft."So gesund wie möglich" lautet die Devise in der Biomensa, für die auch der Mensaverein zuständig ist. Und dieses Gesund-Angebot kommt bei den Schülern gut an.
Von Zeit zu Zeit werden die SchülerInnen befragt, ob sie mit der Mittagsverpflegung an der Schule zufrieden sind. Die Essenszahlen belegen die gute Resonanz, seit der schuleigene Verein die Verpflegung übernommen hat, haben sich diese verdoppelt.


- Gesamtschule Dortmund Brünninghausen - www.GSBnet.de - zur Startseite -

 

Die Verpflegung

> Radiobeitrag zum Mensaessen der GSB